Nestwärme und Reizklima.

Gemeinschaft, die über den sonntäglichen Gottesdienst hinausgeht, tut uns gut und bringt uns zum Leuchten. Leben in Gemeinschaft ist die beste Voraussetzung, den eigenen Glauben zu erden und im Glauben und Leben zu wachsen.

Das liegt wohl zum einen am angenehmen „Nestklima“: an der Wärme, die durch die Zugehörigkeit gegeben ist. Zum anderen liegt es wohl auch am gesunden „Reizklima“: an der Atmosphäre, die durch die unterschiedlichen Charaktere, Prägungen, Begabungen und Stile entsteht.

Nestklima und Reizklima wirken in Gemeinschaften wie Katalysatoren für die Persönlichkeitsentwicklung von Menschen und sorgen für gesundes geistliches Wachstum. In der Gemeinschaft wissen wir uns angenommen, erleben die Fürsorge von anderen, wir werden ermutigt und können unsere Sorgen loswerden. Durch die alltäglichen Reibereien erleben wir aber auch Streit, Versöhnung und aufrichtige Korrektur.

Nestwärme und Reizklima werden wir mit der Christlichen Hausgemeinschaft SegensReich schaffen und erleben. SegensReich ist das Mehrgenerationenwohnprojekt mit einem Mehr an Leben.

 

Impulse, die dem Leben dienen.

Zur Hausgemeinschaft SegensReich werden Christen unterschiedlicher Kirchen gehören. Wir werden gemeinsam zum überkonfessionellen christlichen Leben und zur Erhaltung dieses wunderbaren Kulturgutes beitragen. Wir kommen dann zu regelmäßigen überkonfessionellen Gebets- und Andachtszeiten zusammen und feiern christliche und andere Feiertage, die das Leben mit sich bringt.

 

Eine gute Idee für unsere Gesellschaft.

Wir Bewohner des SegensReich werden das Leben im Haus und am Standort mit unseren Kompetenzen, Begabungen und Leidenschaften gestalten. Wir werden uns in einem Nachbarschaftscafé engagieren, Hausaufgabenhilfe und Lebensberatung anbieten. Dazu wird es Lesungen, Konzerte, wertvolle Informationsveranstaltungen und jahreszeitliche Märkte geben.

Wir werden Leben ins Haus bringen und positive Impulse am Ort setzen.